Home
deutsch / english
Günther Theuring
Erste musikalische Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben, Studium an der damaligen Musikakademie bei Ferdinand Grossmann (Chor) und Hans Swarowski (Orchester).

Ab 1955 Leiter des Wiener Akademie-Kammerchores, vier USA Tourneen, Columbia Artists Management, New York.

1959 Gründung des "Wiener Jeunesse-Chor". Höchstes internationales Ansehen: Paul Hindemith und Leonard Bernstein werden Ehrenmitglieder. Platteneinspielung des gesamten vokal-instrumentalen Werkes von Leonard Bernstein unter Leitung des Komponisten.

1971 Gründung des "Ensemble Contraste, Wien", das sich vor allem durch die Interpretation von Musik der "2. Wiener Schule" einen viel beachteten Namen macht - Einladung an das Piccolo Teatro di Milano durch Claudio Abbado.

Als Dirigent war Günther Theuring seit 1960 international tätig: Belgien, Deutschland, Israel, Spanien, USA, Japan, Österreich.

Er leitete Konzerte u.a. des Leipziger Rundfunkchores, ORF Chor Wien, Chor des Bayrischen Rundfunks, Budapester Rundfunkchor, Berliner Rundfunkchor, Chor des Dänischen Rundfunks, Kopenhagen, Wiener Singakademie, Slovenski Komorni Zbor, Frankfurter Rundfunkchor, Chor des Slowenischen Rundfunks Laibach.

Gastdirigate u.a. bei den Wiener Symphonikern, Gewandhausorchester Leipzig (Mahler VIII. Symphonie), Orchester der Mailänder Scala, Prager Symphoniker, Jerusalem Symphonieorchester, Slowakische Philharmonie, Mozarteum-Orchester Salzburg, Budapester Symphoniker, Orchester des Dänischen Rundfunks, ORF Symphonieorchester, Tonkünstler-Orchester.

Gastdirigent des Festival de Barcelona, Israel Festival, Wiener Festwochen, Festival von Monreale, Palermo, 200-Jahr-Feier der Scala di Milano. 1990 acht Konzerte der Mailänder Scala (Stagione concertistica) mit Mendelssohn's "Elias".

1973 Berufung an die Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien als Ordinarius einer Dirigentenklasse (Chor). 1999 Emeritierung von diesem Institut.

Seit 1975 Gründer (gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Wien) und künstlerischer Leiter der "Wiener Meisterkurse". 2005 Präsident dieser Vereinigung.

1987 Künstlerischer Leiter des "Ersten Weltsymposiums für Chormusik" in Wien, veranstaltet von der Österreichischen Gesellschaft für Chormusik und der Internationalen Federation für Chormusik (IFCM).

1970 Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich.
1984 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse
Startseite | Impressum | Kontakt | © 2014 Wiener Meisterkurse e.V. | Veranstalter: Wiener Meisterkurse e.V.